Viehzucht

Viehzucht

Fotosynthese

In der Viehzucht werden landwirtschaftliche Nutztiere zur Erzeugung von Nahrungsmitteln und Rohstoffen gehalten. Die Veredlung von pflanzlichen Produkten in Form von wirtschaftseigenem Grundfutter und Kraftfutter steht dabei im Mittelpunkt. Ein Zukauf von GVO veränderten Futtermitteln findet nicht mehr statt. Tierische Produkte sind eine sehr gute Quelle von lebensnotwendigen Aminosäuren, mehreren Vitaminen (A, Thiamin , Riboflavin, Niacin und Cobalamine) und Mineralstoffe wie Eisen, Calcium und Zink. Sie besitzen eine hohe biologische Wertigkeit und Verdaulichkeit. Milch und Fleisch werden zur Vermarktung für die Lebensmittelindustrie und die Direktvermarktung hergestellt.

 

Milchproduktion (Hauptproduktion)

  • ca. 920 Milchkühe
  • durchschnittliche Milchleistung: 9100 kg
  • ca. 2000 Rinder insgesamt, davon ca. 920 Milchkühe
  • eigene Reproduktion mit 9% Mastrassenanpaarung
  • 140 Mastrinder für die eigene Direktvermarktung
  • Rinderbestand Leukose - und IBR/ IPV- unverdächtig anerkannt
  • Verkauf von Zuchtrindern
  • Jungrinder und Trockensteher im Sommerhalbjahr auf Dauerweide

 

Schafzucht/ Lämmerproduktion

  • Schafherde der Rasse "Merinofleischschaf "
  • fleischbetontes, mittelrahmiges Schaf
  • Schlachtung, Verarbeitung bzw. Verkauf über eigene Direktvermarktung

 

Viehbestand 2012 ca. 1500 GV

Viehbestand

Telefon: 03 72 92 / 510 - 0
Telefax: 03 72 92 / 510 - 31

E-Mail:
buero@agrar-memmendorf.de

Landmarkt:

Montag - Freitag
08:00 - 18:00 Uhr
Samstag
08:00 - 11:00 Uhr

Landküche:

Montag - Freitag
07:30 - 10:00 Uhr Frühstück
11:00 - 14:00 Uhr Mittag

Landfleischerei:

Dienstag - Freitag
09:00 - 18:00 Uhr


Öffnungszeiten
unserer Filialen